-->
20 Sep 2017
17:00-19:00
JOSEPHS®, Karl-Grillenberger-Str. 3, Nürnberg

Einfach, günstig, nachhaltig – frugale Innovationen für künftige Märkte

frugale InnovationenFrugale Innovationen sind das aktuelle Thema der offenen Denkfabrik. Damit steht die Frage im Raum, wie mit weniger mehr geschaffen werden kann. Firmen sehen sich im globalen Wettbewerb konfrontiert mit stetig steigendem Kostendruck, knapper werdenden Ressourcen, strengeren Umweltauflagen und gesättigten Märkten. Hinzu kommt Konkurrenz durch Produkte von Herstellern aus Schwellenländern. Gleichzeitig wächst die Bevölkerung weltweit rapide und mit ihr die Zahl potenzieller neuer Konsumenten mit geringem Einkommen. Wie aber kann der Verbrauch von Energie, Kapital, Zeit und Rohstoffen minimiert und gleichzeitig der „Konsumhunger“ befriedigt werden? Wie kommt man vom Problem zur kundenspezifischen, günstigen und ressourcenfreundlichen Lösung?

In ihrem Impulsvortrag erklärt Dr. Petra Blumenroth von der Bayern Innovativ GmbH, was frugale Lösungen ausmacht und sie von anderen Geschäftsmodellen unterscheidet. Anhand zahlreicher Beispiele verdeutlicht sie, dass es in vielen Branchen und Technologien Anwendungsmöglichkeiten gibt.

Die abschließende Gruppenarbeit der Teilnehmer soll anregen, das neue Denkschema auf eigene Prozesse zu übertragen.

Die aktuelle Themenwelt steht diesmal ab 16:30 Uhr zur Verfügung, um eine Anmeldung wird gebeten unter josephs(at)scs.fraunhofer.de.