-->
19 Jul 2019
18:30 - 22:00
extend.u, Laufamholzstraße 116, 90482 Nürnberg

EIN DIGITALES GESCHÄFTSMODELL IN 4 TAGEN!

Wirklich? Wer sich in der VUCA-Welt erfolgreich transformieren will, setzt auf neue Methoden. Begeisterung, Überzeugung und Commitment spielen dabei eine große Rolle. Vortrag einer Erfolgsgeschichte.

„Maybe we think too much and see too little.“

Jörg Schöffmann (extend.u) und Stefan Wacker (WACKWORK) sind der gleichen Meinung wie der Management-Vordenker Henry Mintzberg. Durch Denken im „stillen Strategie-Kämmerlein“ kommen wir heute nicht mehr weiter. Statt Berater-Weisheiten zählen Crowd-Intelligenz und der Blick auf die Welt um uns herum.

Strategie-Entwicklung muß heute ein kollaborativer und iterativer Prozess sein. Gestützt auf bekannten Methoden wie z.B. der Business Model Canvas. Speziell die Prinzipien von heutigen Innovationsmethoden und des agilen Arbeitens lassen sich in einem Strategieprozess, in der richtigen Kombination, erfolgreich anwenden.

Die Experten für neue Arbeitsformen berichten von ihren Erfahrungen mit „Strategie-Bootcamps“. Wie dabei die Prinzipien des Service Designs und des agilen Arbeitens zum Einsatz kamen. Und welche Rolle auch hier Begeisterung, Überzeugung und Commitment spielen.

Dass das Feuer dabei nicht nur entfacht werden kann, sondern auch laufend am Brennen gehalten werden muss, ist für sie der entscheidende Punkt. So wie es ihnen in ihrem gemeinsamen Projekt gelungen ist – vom ersten Post It bis zur erfolgreichen Gründung eines Startups.

Im Anschluss an ihrem Vortrag laden die beiden Referenten zum Austausch und zur Diskussion ein.

Alle Informationen bei Nürnberg Digital Festival