-->

„Design with Social Impact“ im Diskurs

Über das Potenzial von Design und Designmethoden, Probleme und Fragestellungen auf eine eigene Weise zu erkennen und der Katalysator für gesellschaftliche Veränderungen und Innovationen zu sein.

Beiträge rund um Social Design, Produkt Design und Service Design und die Veranstaltungen von SDNue.
Für die Metropolregion Nürnberg und weit darüber hinaus.

5
Sep

Die Grenzen des Service Designs?

Ein Plädoyer für Service Design in Government:  “Service Design is Redefining what Design is”, betitelte Nick Leon schon 2014 sein Essay im Touchpoint Journal des Service Design Network. Zweifel sind aber immer noch angebracht, ob der Zusatz “Service” bei dem, was Design bewirken kann und soll, tatsächlich den Unterschied macht. Geht es nicht vielmehr ganz grundsätzlich um den Kontext und den Auftrag, in dem Design stattfindet? Und ist es dann im Weiteren nicht nur eine Nabelschau, ob es „Design“ oder „Service Design“ oder „Design Thinking“ benannt wird?      ...
Read More
23
Aug

Design und Mensch: Geschichte einer Wechselwirkung

Einer der letzten Artikel an dieser Stelle hat es bereits angekündigt: die Initiative Service Design Nürnberg mit der Veranstaltungsreihe Service Design Drinks will wachsen und den Blick weiten. Designing und Shaping the Future deutete bereits an: Initiator Stefan Wacker will mit seinem seit 2015 erfolgreichen Projekt „…raus aus der Enge der ‚kundenzentrierten Innovation für Unternehmen‘, will weiter und größer denken“, so ein Zitat in seinem Blogbeitrag. Und es ist kein Zufall, dass bereits im nächsten Satz ganz selbstverständlich das Akronym SDNue auftaucht. Es wahrt die Erinnerung der wegbereitenden Ursprünge von...
Read More
7
Mrz

Service Design Nürnberg 2021: “Designing and Shaping the Future”

Privat, beruflich, gesellschaftlich, politisch – die Ebenen lassen sich nicht mehr so einfach voneinander trennen. Auch das ist eine, vielleicht sogar die weitreichendste Erkenntnis aus der Corona-Krise. Das Bewältigen von Unsicherheit und Komplexität und ein agiles Vorgehen sind nicht mehr nur im Unternehmenskontext relevant, sondern auch im Privaten, im Politischen und nicht zuletzt im Gesellschaftlichen. Wir sprachen immer von der VUKA-Welt, jetzt ist sie endgültig da. Und tatsächlich könnte man sogar das Vorgehen der Politik in der ersten Welle und damit im ersten Lockdown beinahe als agil bezeichnen (Corona –...
Read More
3
Mrz

Service Design Drinks #17: Service Design im Krankenhaus – ein unüblicher Ansatz

Wenn der Mitarbeiter im Mittelpunkt steht, kann der Patient nicht zu kurz kommen Denkt man an Krankenhäuser, dann denkt man an unkalkulierbare Wartezeiten, genervte Mitarbeiter und daran, dass man gefühlt jede Frage dreimal beantworten muss – weil die linke nicht zu wissen scheint, was die rechte macht. Die vielen verschiedenen Berufsgruppen, die in einem Hospital zusammenarbeiten, tauschen sich oft nur über das Nötigste aus. Verständnis füreinander bleibt da auf der Strecke. Die Folgen sind ein unüberschaubarer Ablauf, gestresste Mitarbeiter und eine Ansammlung an Überstunden. „Arbeitsvorgänge werden ungefragt übernommen und ‚vermüllen‘...
Read More
26
Nov

Service Design Drinks #16: Kollektive Service-Design-FuckUp-Night

Die Grundidee der Fuckup-Night stammt aus Mexiko und ist sozusagen der Gegentrend zu all den vermeintlichen Erfolgsstories. Der Gedanke der globalen Idee ist es, frei nach dem Motto #shithappens die Kunst des Scheiterns in den Mittelpunkt zu stellen. Und damit auch die Kunst des Wiederaufstehens. Berufliche Resilienz sozusagen, die nicht nur im Start-up-Bereich notwendig ist, sondern vor allem in etablierten Unternehmen, in denen das Durchhalten von falschen Entscheidungen und das Unterdrücken von kritischem Feedback in Zeiten schneller Veränderungen immer mehr zum Problem werden können. Dem Erforschen mehr Raum geben Andreas...
Read More
24
Okt

Service Design Drinks #15: Fokus Research – Behavioral Economics im agilen Arbeitsumfeld

Die Design Drinks als Service Design Incentive – nach dem zweiten Tag der Essentials hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr neues Wissen noch einmal zu vertiefen und mit Praxisbeispielen zu vergleichen. Der Raum in den Design Offices war gut gefüllt, das Interesse am Thema Research groß. Können wir den irrationalen Menschen rationalisieren? Wie verhält sich der Mensch im wirtschaftlichen Umfeld? Das war die entscheidende Frage, der die beiden Speaker an diesem Abend nachgingen. Denn auch, wenn Innovationsprozesse immer schneller vonstattengehen, wenn die Welt immer „agiler“ wird – die menschliche Persönlichkeit...
Read More
5
Mai

Christine Lenz: Research und Prototyping sind für die Unternehmerin selbstverständlich

Die Besucher der Design Drinks sind bunt gemischt. Das gehört zum Konzept. Immer wieder neue Gesichter, immer wieder neue Gesprächsthemen, neue Möglichkeiten sich zu vernetzen. Aber auch jedes Mal Gesichter, die man bereits kennt, die dazugehören zur Service Design Community der Noris. So wie Christine Lenz. Die quirlige Mittfünfzigerin ist der Inbegriff von „offen für Neues“, sie war eine der ersten, die ihre Produkte in einer Themenwelt im Innovationslabor JOSEPHS getestet haben und ist begeisterte Anhängerin des Service-Design-Thinking-Gedankens. „Ist ja auch nicht alltäglich, mit Ü50 nochmal neu anzufangen und ein...
Read More
23
Apr

Service Design Drinks #14: Beef – wir brauchen Beef

Das Prinzip der Service Design Drinks ist einfach und wahrscheinlich genau deswegen so erfolgreich: Man trifft sich in netter Feierabend-Atmosphäre auf ein, zwei Drinks im  Work Lab der Design Offices Nürnberg City und pflegt im Anschluss an einen inspirierenden Vortrag den Gedankenaustausch. Dazu lädt der Veranstalter, Stefan Wacker, seit nunmehr über drei Jahren jeweils ein bis zwei Speaker ein, die Impulse zum Thema Service Design geben. Bei den Drinks #14 wurde der gewohnte Rahmen einmal aufgebrochen und Stefan Wacker selbst hat seine Erfahrungen mit den Zuhörern geteilt. Gemeinsam mit Jörg...
Read More
4
Feb

Die 12 Gebote des Service Design Doings – bei den Drinks #13

Dass der Baiersdorfer  Markus Hormeß und der Wahlfranke Adam Lawrence ein eingespieltes Team sind, daran hatte bereits nach wenigen Momenten kein Zuschauer mehr Zweifel. Charmant und witzig brachen sie mit interaktiven Übungen schnell das Eis und zeigten gleich zu Beginn, welche Auswirkungen auf einen Prozess so kleine Wörtchen wie „und“ bzw. „aber“ haben können. Man kann es nennen, wie man will: Design Thinking, Service Marketing, UX Design, (Customer) Experience Design, Marketing 4.0. oder Risc Reduction – und wenn es in einer Firma Innovation Management heißt, dann ist es eben Innovation...
Read More
22
Okt

Service Design Drinks #12: Let’s play to innovate mit Angela Lehmann und Simone Niedenzu

Etwa 90 interessierte Besucher, der jüngste gerade mal wenige Tage alt, dazwischen einige ganz neue Gesichter und ein paar hochkarätige Design Thinker – eine stolze Bilanz, die wir bei den Service Design Drinks #12 ziehen können.  Die Referentinnen Angela Lehmann und Simone Niedenzu können einiges an Silicon-Valley-Erfahrung  vorweisen. Dementsprechend schien die Luft im Work Lab der Design Offices Nürnberg City vor Erwartung regelrecht zu sirren. Silicon Valley – da schwingt etwas mit. Es ist der Ursprung des Design Thinkings und wer dort einmal war, der muss doch wissen, wie es geht. Spielerisch...
Read More
31
Jul

Ganzheitliche Agenda anstelle einzelner Reiseverbindungen – Prof. Heidi Krömker, Drinks #11

Keiner von uns nutzt ein Verkehrsmittel – egal ob privat oder öffentlich – aus reinem Selbstzweck. Wie diese Mobilität zum Service transformiert werden kann, das war der Ausgangspunkt für das Forschungsprojekt von Prof. Heidi Krömker und Tobias Wienken von der TU Ilmenau. Damit setzten sie sehr gut nachvollziehbar am Ausgangspunkt jedes Service Designs an: an den Bedürfnissen und (Alltags-)Problemen der Nutzer. Die Mobility Experience wird somit zur großen Klammer, indem das Erlebnis, das der Nutzer insgesamt mit seiner „Bewegung“ hat, zum Ziel der Gestaltung des Serviceangebots wird. Darin enthalten sind die...
Read More
26
Apr

Service Design Drinks #10 – die erste Dekade ist nur der Auftakt

Eigentlich begann alles mit den Service Design Drinks #0 – einer Art Probelauf im Rahmen des Designtheorie und -forschungsstammtisches, bei dem zunächst einmal abgegrenzt wurde: zwischen Designer und denen, die aus der Wirtschaft kommen. Betrachten diese Design Thinking als Methode der operativen Organisation, so betrachten jene es als Methode des individuellen Arbeitens. Und beide haben irgendwie recht. Design ist Lösungsfindung, Prozess und Strategie Die ersten Design Drinks starteten mit einer Kapazität auf dem Gebiet: Marc Stickdorn,  unter anderem Autor des Buches „This is Service Design Thinking“.  Ihm folgten zahlreiche weitere namhafte...
Read More
20
Apr

Sind Designer die neuen Unternehmensberater – Prof. Torsten Stapelkamp, Drinks #10

Sind Designer die neuen Unternehmensberater? Diese provokative Frage stellte Thorsten Stapelkamp bei den 10. Design Drinks in Nürnberg und erntete genau das, auf das er ganz offensichtlich schon gewartet hatte: Verunsicherung, aufseiten der Designer und der Unternehmensberater. Torsten Stapelkamp ist Professor für Service Design und Interfacedesign an der Hochschule Hof. In seinem aktuellen Buch mit dem Titel „Service Design ist making Sense“ https://www.designismakingsense.de beschäftigt er sich ausführlich damit, dass Designer nicht nur Gestalter sind bzw. sein sollten, sondern das gesamte Paket liefern können. Service Design Prozess 4 + 1 nennt...
Read More
2
Mrz

Unser Sponsor gestaltet die herausfordernde Bankenbranche aktiv mit!

Die Bankenbranche befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch, die Finanzkrise wirkt nach und führt zu weiteren Regulierungen. Geschäftsmodelle, die über Jahrzehnte Erfolg sicherten, funktionieren in der Niedrigzinsphase nicht mehr. In Zeiten wie diesen kann man entweder den Kopf in den Sand stecken oder sich für den Wettbewerb öffnen und den Wandel aktiv gestalten: die Chancen der Digitalisierung nutzen, neue Geschäftsmodelle entwickeln und andere Ertragsquellen erschließen. Ein Weg, der für die zwölf deutschen Sparda-Banken selbstverständlich ist. Die notwendige Unterstützung erhalten sie von der Sparda-Consult.   Bankfachliches Kompetenz- und Innovationscenter Als Tochtergesellschaft...
Read More
4
Feb

Mit Service Design Frauen für’s Biertrinken gewinnen – Sylvia Prunthaller, Drinks #9

Sylvia Prunthaller von der Oberösterreich Tourismus GmbH war der Magnet, um rund 80 Besucher trotz des Sturmtiefs Friederike zu den Service Design Drinks Nürnberg #9 zu bewegen. Alle wollten die erste und einzige festangestellte Service Designerin in der österreichischen Tourismusbranche kennenlernen, deren Hauptaufgabe es ist, sich mit der Optimierung von Reisen zu beschäftigen – Customer Journey im wahrsten Sinne des Wortes also. Die Customer Journey ist das Herzstück der Kundenperspektive im Service Design Prozess – und im vorgetragenen Beispiel galt es, das aus weiblicher Sicht perfekte Wochenende rund ums Bier...
Read More
26
Nov

Rebecca Davis bei den Drinks #8: Nutzerzentrierung ist nicht alles

Dass der aus dem Englischen übernommene Begriff Design Thinking mit Design nach unserem gewohnten Sprachverständnis wenig zu tun hat, verwirrt auf den ersten Blick. Für Rebecca Davis, eine aus dem Design stammende Design Thinkerin, jedoch kein Widerspruch. Sie setzt Design mit Gestaltung gleich und arbeitet klar heraus: Design kann Styling sein, aber im Sinne des Gestaltens ist Design eben vor allem Lösungsfindung, Prozess und Strategie. Der Kern des Design Thinkings Rebecca Davis ist Senior Consultant bei MHP (a Porsche Company) mit dem Schwerpunkt Digital Innovation und Designmanagement. Design Thinking ist...
Read More
6
Aug

Drinks #7: DesignThinking@E.ON mit Jenny Bauschmid

Ein kleines Service-Design-Team bewegt einen Energieriesen Am  Anfang bestand das Team um die Customer Experience Managerin Jenny Bauschmid nur aus drei vom Service-Design-Virus infizierten Mitarbeitern. Angesteckt durch englische Kollegen und unterstützt von einer kleinen Agentur. Das war vor sechs Jahren, „zu einer Zeit als man bei Google zum Thema Service Design gerade mal zwei nicht sehr ergiebige Treffer fand“  und anfangs stand der Vorstand der Idee ein wenig skeptisch gegenüber. Doch man ließ das Team machen und als die Callcenter nach einiger Zeit deutlich weniger zu tun hatten, ließ man...
Read More
25
Mai

Stefan Heinisch: Research im Servicedesign-Prozess

Der steigende Anteil des Dienstleistungssektors am Bruttosozialprodukt ist ein weltweit zu verzeichnender Makro-Trend. Vor diesem Hintergrund ist der Begriff des Service Design (Thinking) seit einigen Jahren „in aller Munde“. Doch was bedeutet dieses Schlagwort konkret? Nichts weniger, als im gesamten Serviceprozess, d.h. von der Entwicklung über die Implementierung bis hin zur konkreten Leistungserstellung und darüber hinaus konsequent die Sicht des Kunden einzunehmen – und zwar mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen. Da gemäß dem erweiterten Gap-Modell (Grafik 1) die Servicequalität durch die Interaktion zwischen dem Kunden-Kontakt-Personal und dem Kunden bestimmt wird, ist...
Read More
12
Apr

Culture Eats Strategy for Breakfast – Annika Hertz-Schlag bei den Drinks #6

Service-Kultur braucht Haltung und Qualifizierung Darum hatte Annika Hertz-Schlag (service works, Köln) bei den Service Design Drinks #6 auch Peter Druckers Zitat als Titel für ihre Keynote gewählt: „Culture Eats Strategy for Breakfast“. Und die Unternehmenskultur ändert man nicht, wenn man sich eine Service Design Agentur ins Haus holt, die dann mal eben das Kundenerlebnis verbessern soll. Entscheidend ist die Beteiligung möglichst vieler Mitarbeiter des Unternehmens am Service Design Prozess, an der Co-Creation. Dabei kommt den Führungskräften eine besonders wichtige Rolle zu. Denn nur durch das Miteinbringen der Führungsebene in...
Read More
12
Mrz

„The World Is Becoming Connected“ – Raphael Gielgen, Drinks #5

Raphael Gielgen nahm uns bei den Service Design Drinks #5 am 6. März 2017 mit auf eine rasante Reise durch die aktuellen Entwicklungen, die er als Innovation Scout für Vitra weltweit aufgespürt und dokumentiert hat. Von Tokio über die University of Singapore an den Pier 9 in San Francisco über Airbnb, die Google Garage und „The World’s Most Connected Office“ von R/GA bis zum Cooper Hewitt Design Museum in New York. Raphael Gielgen, Head Research & Innovation Scout bei Vitra „Manchmal hätte ich gern zurückgespult und manches noch etwas wirken lassen!“...
Read More
28
Nov

Service Design meets Improv – ein Workshop mit Belina Raffy

Belina Raffy zum zweiten Mal in diesem Jahr bei Service Design Nürnberg zu Gast, diesmal mit einem eigenen Workshop im Rahmen des Service Design Summit: „Mit Improvisation die Welt retten – und uns selbst!“ Wie zu erwarten hielt sich Belina nicht lange mit ihrem Vortrag auf und ließ uns mit spielerischen Übungen aus dem Improvisationstheater die Prinzipien zur Gestaltung von Services, die „die Welt besser machen“, erleben. Im Grunde ging es ganz allgemein um die Art, wie wir zusammenarbeiten, wie wir Co-Creation gestalten. Im Mittelpunkt stand die Frage: „Wie nutzen...
Read More
2
Nov

Market Research & Service Management – Stefan Heinisch bei den Drinks #4

Service Design lebt davon, schnell ins Tun zu kommen. Alle Tools wie Customer Journey Map, Persona, Stakeholder Map etc. sind darauf ausgelegt, schnell und möglichst intuitiv ins Arbeiten zu kommen. Dabei übersehen wir leicht, dass das, was dahintersteckt, alles andere als trivial ist. Stefan Heinisch ist als Lehrbeauftragter (TH Ingolstadt) und Berater (CUSTOR) Theoretiker und Praktiker zugleich. Aus dieser Perspektive konnte er uns bei den Service Design Drinks #4 Modelle und Ansätze der Marktforschung für das Servicemanagement übersichtlich erläutern und gleichzeitig durch seine Erfahrungen aus der Praxis konkret veranschaulichen. Quelle: Präsentation...
Read More
23
Jul

Belina Raffy @Drinks #3: powerful, practical and delightful!

Die Service Design Drinks Nürnberg #3 waren angekündigt mit: „Co-Creation in Service Design: powerful, practical and delightful“. Und Belina Raffy von Maffick Ltd. hat Ihre Versprechung gehalten und alle Ankündigungen eingelöst. „Practical“ war es gleich von Beginn an. Es dauerte nur wenige Minuten und alle waren mitten in der Interaktion. Belina Raffy stellte dabei jedes Mal den Bezug zur Anwendung in unserer Arbeit in Projekten o.ä. her. Kein „Warm-Up“, sondern essentielle Grundlage unserer Zusammenarbeit: Wie finden wir einen gemeinsamen Rhythmus? Wie gehen wir aufeinander ein? Wie inspirieren wir uns gegenseitig?  ...
Read More
5
Jul

Mobile Ethnography mit Experience Fellow

Experience Fellow ist das Startup-Unternehmen unseres Referenten der Drinks #1, Marc Stickdorn und bietet eine Lösung für „Mobile Ethnography“ an. Diese Lösung wurde erfolgreich für ein Service Design Projekt der Tourismus-Region Serfaus-Fiss-Ladis eingesetzt. Hier erste Informationen zum Projekt: Client Background Serfaus-Fiss-Ladis is one of the few Alpine tourism destinations which have succeeded in transferring the success story of the winter to the summer season. While many of the famous winter sports destinations are empty in summer as most hotels are closed and cable cars are not running, there is a lot going on in Serfaus-Fiss-Ladis....
Read More
5
Jul

Silbury Sponsor der Service Design Drinks

Ab den Drinks #3 wird Silbury die Service Design Drinks unterstützen. Herzlichen Dank, auch im Namen aller Besucher der Drinks! Hier stellt sich unser neuer Sponsor vor: Silbury ist spezialisiert auf die Digitalisierung von Geschäftsprozessen in den Bereichen Web, Mobile, Cloud und Internet of Things. Mit unserem Wissen helfen wir unseren Kunden, sich neu auszurichten und kontinuierlich an die großen Herausforderungen einer digitalen Welt anzupassen – um diese zu noch größeren Chancen zu machen. Diese Neuausrichtung betrifft meist alle Unternehmensbereiche: von den Geschäftsmodellen über die Mitarbeiterführung und das Prozessmanagement bis...
Read More
23
Apr

„Design pur“ mit Ingo Feisthamel (frog) bei den Service Design Drinks #2

Mit Ingo Feisthamel von frog München als Speaker der Service Design Drinks #2 gelang es uns, einen Vertreter einer der renommiertesten Designagenturen in Deutschland nach Nürnberg zu holen. Kein Wunder, dass die Design Offices diesmal ihre DO Eatery im Vergleich zu den Drinks #1 sogar noch erweitern mussten. Der Titel „Embrace the Unknown“, also das Unbekannte und Neue begeistert aufzunehmen, ja es – wörtlich genommen – zu umarmen, war die Fortführung der Drinks #1 im Januar. Dort hatte Marc Stickdorn bereits betont, wie entscheidend die Haltung und Einstellung im Service...
Read More
1
Apr

Sponsoring für die „Service Design Drinks“ möglich

Sie möchten als Unternehmen Ihre regionale Bekanntheit steigern in einer interessanten und heterogenen Zielgruppe, die an den Themen Innovation, Kundenorientierung, Service, Kommunikation und Veränderung stark interessiert ist? Dann werden Sie Sponsor für eine Veranstaltung der „Service Design Drinks Nürnberg“! Sie treten auf diese Weise in direkten persönlichen Kontakt mit dieser Zielgruppe und verknüpfen die Wahrnehmung Ihrer Marke mit einem innovativen Umfeld und attraktiven Räumen. Die Akzeptanz eines Sponsorings ist grundsätzlich hoch und wirkt erwiesenermaßen vor allem nachhaltiger als etwa das Schalten von Anzeigen.   Was ist Service Design Nürnberg? Service Design Nürnberg ist eine Plattform für alle an Service Design...
Read More
1
Mrz

Was ist Service Design (Thinking)?

Viele ähnliche Begriffe rund um Service Design verwirren Service Design selbst ist als Begriff im Deutschen schon verwirrend genug. Denn Service und Design haben im angelsächsischen Raum eine ganz andere und umfassendere Bedeutung als in unserer Sprache. Hinzu kommen viele ähnliche Begriffe, die in der Nähe zu Service Design stehen, sich teilweise überschneiden, auch synonym verwendet werden und dadurch das Verständnis nicht gerade erleichtern.   Das Entscheidende: die konsequente Kundenperspektive Wenn wir die unterschiedlichen Begriffsdefinitionen zunächst bei Seite lassen, geht es im Wesentlichen nur um eines: die Sicht des Kunden...
Read More
25
Feb

1. Jam Orga-Team-Treffen am 10. März 2016

Verstärkung für das Orga-Team gesucht! Die Jams sind die perfekte Gelegenheit, sind die perfekte Gelegenheit, um Methoden, Moderationstechniken oder auch Persönliches spielerisch auszuprobieren und Service Design kennen zu lernen! 6. Global Service Jam vom 26. bis 28. Februar 2016 Bei den ersten Service Design Drinks Nürnberg hat Euch Andreas Fehr die Global Service Jam (http://planet.globalservicejam.org) und ihre Geschwister-Events vorgestellt. Vom 26. bis 28. Februar findet die 6. Global Service Jam statt und Ihr seid herzlich eingeladen, als Jammer an irgendeinem Ort dieser Welt in dieses besondere Service Design Event einzutauchen. 6....
Read More
12
Feb

Design Thinking – eine neue Methodik und ihr Einfluss auf die Unternehmenskultur

Die Methode des Design Thinking wird oft als Innovationsprozess verstanden. Doch Innovation bedeutet auch immer Veränderung. Inwieweit kann Design Thinking für die Veränderung von Organisationen eingesetzt werden?   Näheres zum Hands-On-Workshop finden Sie hier. Diese und viele andere spannende Themen und Diskussionen auf der: Geschäftsführer Konferenz Neue Arbeit am 18.02.2016, Nürnberg Über die Arbeitswelt von Morgen wird viel spekuliert. Aber zwei Dinge stehen heute schon fest: Qualifizierte Arbeitskräfte werden ein knappes Gut und Innovationsfähigkeit wird ein essentieller Erfolgsfaktor sein. Auf der Geschäftsführer Konferenz Neue Arbeit können Sie hierzu wichtige Praxisbeispiele,...
Read More
8
Feb

Das waren die ersten Service Design Drinks Nürnberg mit Marc Stickdorn

Erst Anfang Dezember haben wir damit begonnen, eine Plattform zum Austausch über „Service Design Thinking“ zu initiieren. Daher haben wir uns sehr gefreut, dass zur ersten Veranstaltung, den „Service Design Drinks Nürnberg“ am 21.1.16, knapp 80 Gäste in die stylischen Räume der Design Offices Nürnberg City kamen und die Xing-Gruppe mittlerweile schon über 90 Mitglieder hat. Eindrücke der Service Design Drinks Nürnberg #1 Mehr … Für den ersten Vortrags-Abend aus der Reihe der „Service Design Drinks“ konnten wir den renommierten Referenten Marc Stickdorn gewinnen, der in unterhaltsamer Weise einen Einblick in das Thema gab und dabei...
Read More
7
Jan

Service Design Drinks Nürnberg #1 am 21. Januar in den Design Offices

Die ersten Service Design Drinks starten mit den Grundlagen des Service Design: Keynote von Marc Stickdorn: „Einführung in Service Design Thinking“ Service Design oder auch Service Design Thinking ist ein strukturierter Prozess, um kundenzentriert Dienstleistungen und Services – sehr oft auch in Verbindung mit einem Produkt – so zu gestalten, dass sich Unternehmen damit erfolgreich vom Wettbewerb differenzieren können. Die Service Designer bedienen sich der Methodik und der Tools aus dem Design, dem agilen Projekt-Management, der Ethnografie, dem Theater und aus vielen anderen Disziplinen. Die Kombination von Kreativität, Struktur und Interaktion mit den Nutzern...
Read More
14
Dez

Neue Plattform für Service Design startet in Nürnberg

        Natürlich gibt es Service Design längst schon in Nürnberg. Sogar der Global Service Jam hat hier seinen Ursprung. Trotzdem fand sich noch keine  Plattform, auf der sich all diejenigen Personen, Unternehmen und Organisationen, die am Service Design arbeiten oder interessiert sind, treffen, austauschen und miteinander voranbringen können. Service Design Nürnberg will mit Veranstaltungen wie den Service Design Drinks künftig diese Plattform bieten – offen für die Beteiligung aller. Geplant sind aktuell: Blog Social Media Vorträge Jams Academy Innovation Camp   Service Design Nürnberg finden Sie auch auf Facebook,...
Read More