-->
13 Feb 2020
09:00 - 18:00
WACKWORK Projects & Change, Roritzerstraße 28, 90419 Nürnberg

Service Design PRACTITIONERS – 13. Februar 2020

Service Design Practitioners bietet Zeit und Raum für Ihre individuellen Fragestellungen aus der Praxis.
In einer kleinen Gruppe von max. 6 Service Design Thinkern aus Unternehmen und Beratung entwickeln Sie in einem co-kreativen Austausch gemeinsam neue Ansätze und profitieren von der Erfahrung und den Ideen der anderen.

Service Design Practitioners sind für Praktiker in Service Design, Design Thinking und agilem Arbeiten

Es geht um die Praxis, um Ihre Praxis. Sie sind also richtig, wenn Folgendes zutrifft:

  • Sie arbeiten als Coach oder Berater mit Service Design und Design Thinking.
  • Oder Sie setzen im Unternehmen Service Design bzw. Design Thinking ein oder arbeiten auf andere Weise an der Customer Experience.
  • Dabei sind Sie Einsteiger nach einem passenden Training (z.B. Service Design Essentials ) oder als erfahrene Experten schon länger tätig – diese Heterogenität ist wertvoll.
  • Sie suchen nun nach Sparrings-Partnern, schätzen das Lernen durch Feedback und das gemeinsame Entwickeln von Ideen.

Das Konzept – Co-Creation und Open Innovation

In einem Satz zusammengefasst: Wir wenden Prinzipien, die wir im Service Design und Design Thinking vermitteln und einsetzen, auf unsere eigenen Frage- und Problemstellungen an und bekommen im Zuge eines co-kreativen Austauschs für unsere Praxis ausgerichtete Handlungsempfehlungen.

Wir wollen unterschiedliche Perspektiven, Feedback, Co-Creation, Iterationen und sogar Prototyping für unsere eigene Arbeit nutzen. Um uns dadurch gemeinsam weiterzuentwickeln in der Praxis von Service Design und Design Thinking.

Jeder Teilnehmer bringt seine individuelle Fragestellung mit. Gemeinsam erarbeiten wir mit Experteninput und einem strukturierten Prozess des gesamten Teams neue Möglichkeiten.
Ergebnis sind konkrete Handlungsoptionen für die Umsetzung im persönlichen Doing für jeden individuell.

Diese Fragestellungen können ganz unterschiedlich sein: die Vorbereitung eines Workshops oder Designprozesses, die Platzierung von Service Design bei einem Kunden oder in der eigenen Organisation, die Anwendung von Methoden und Tools, die Retrospektive von Service Design Aktivitäten, die Entwicklung neuer Templates usw.

Der Ablauf

  • 1 ganzer Tag, max. 6 Teilnehmer
  • Ankommen und Kennenlernen
  • Kurzer Impulsvortrag
  • Time Boxes für jeden Teilnehmer
    – Vorstellung der individuellen Fragestellung und des Kontexts
    – Diskussion und Erarbeitung gemeinsamer Handlungsoptionen
    – Strukturierte Dokumentation
  • Rückblick, Zusammenfassung, Abschluss

Für Ihre individuelle Vorbereitung bieten wir im Vorfeld eine Checkliste und außerdem ein persönliches Gespräch am Telefon zur Unterstützung und Abstimmung.

Ihr Coach

Stefan Wacker ist Management Consultant und Service Designer und Initiator von Service Design Nürnberg, der Community für Service Design und Design Thinking in und um Nürnberg.

Er hat in vielen Projekten mit seinen Kooperationspartnern schätzen gelernt, wie jedesmal durch gemeinsames Arbeiten und Reflektieren die eigenen Konzepte, Methoden und Arbeitsweisen durch den offenen Austausch noch deutlich besser wurden.

Nachdem auch das Feedback vieler Teilnehmer aus Service Design und Design Thinking Trainings den Wunsch nach einem solchen Austausch auf Augenhöhe gezeigt hat, hat Stefan Wacker das Format der „Service Design Practitioners“ entwickelt.

Weitere Informationen zu Stefan Wacker finden Sie unter seinem Beratungsunternehmen WACKWORK Projects & Change.

Nächster Termin: 13. Februar 2020 in Nürnberg
Jetzt anmelden & Ihren Platz für 13. Februar 2020 sichern


Noch Fragen?
Gerne unter stefan.wacker@wackwork.de oder telefonisch unter +49 151 140 60 280.

Initiatoren und Organisatoren
http://www.wackwork.de