-->

Service Design Drinks Nürnberg #16 am 12. November 2019

Diese Fotos bieten Ihnen einen visuellen Rückblick zu den Service Design Drinks Nürnberg #16 mit dem Titel KOLLEKTIVE SERVICE-DESIGN-FUCKUP-NIGHT – Ein moderierter offener Austausch mit Andreas Fehr, insertEFFECT GmbH vom 12. November 2019.

Die Grundidee der Fuckup-Night stammt aus Mexiko und ist sozusagen der Gegentrend zu all den vermeintlichen Erfolgsstories. Der Gedanke der globalen Idee ist es, frei nach dem Motto #shithappens die Kunst des Scheiterns in den Mittelpunkt zu stellen. Und damit auch die Kunst des Wiederaufstehens. Berufliche Resilienz sozusagen, die nicht nur im Start-up-Bereich notwendig ist, sondern vor allem in etablierten Unternehmen, in denen das Durchhalten von falschen Entscheidungen und das Unterdrücken von kritischem Feedback in Zeiten schneller Veränderungen immer mehr zum Problem werden können.

Weiteres lesen Sie im dazugehörigen Blogeintrag zu den Drinks #16

#sdnue

Interessiert am Austausch und weiteren Veranstaltungen zu Service Design und Design Thinking?

Wer an weiterem Austausch interessiert ist oder einfach auf dem Laufenden gehalten werden möchte, der kann sich in den Newsletter eintragen, Mitglied der Xing-GruppeLinkedIn-Gruppe oder Fan unserer Facebook-Seite werden und dem Twitter-Account @sdnue folgen.

 

Sponsoring für die Service Design Drinks jetzt möglich!

Wollen Sie Ihr Unternehmen in diesem Umfeld als Sponsor präsentieren und sich außerdem z.B. in unserem Blog potenziellen Mitarbeitern oder Kunden vorstellen? Dann werden Sie Sponsor der Service Design Drinks Nürnberg.

Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Sponsoring-Booklet.

 

Sie kennen oder organisieren auch Veranstaltungen rund um Service Design und Design Thinking?

Wir möchten noch mehr Veranstaltungen rund um Service Design auf der Website veröffentlichen, um zu zeigen, was sich hier in der Region zu diesem Thema alles tut. Bitte kurze Info an drinks@servicedesign-nuernberg.de und wir weisen auf unseren Kanälen sehr gerne darauf hin.