-->
21 Nov 2019
17:30 - 19:00
JOSEPHS - Das offene Innovationslabor, Karl-Grillenberger-Straße 3, 90402 Nürnberg

Demand-driven Service Design – Feedback aus Kundeninteraktionen effektiv nutzen

Der Kern aller kundenzentrierten Optimierungs- und Innovationsmethoden ist der Research bei Kunden und Nutzern.

Häufig bleibt dabei aber ein großes Potenzial auf der Strecke: die Erfahrungen und Rückmeldungen unserer Nutzer, die wir längst schon haben. Aus Anfragen, Beschwerden, Feedback und Interaktion über unsere Kommunikations- und Servicekanäle. Zusammen mit dem Wissen um den Kontext des Kunden – was hat er versucht zu erreichen – ist das ein wertvoller Informationsschatz.

Kai Altenfelder und Stefan Wacker bringen hierzu ihre beiden Expertisen im Bereich Services zusammen. Das systematische Sammeln und Nutzen von Informationen rund um Services – ein Nebeneffekt der Methode des KCS, des Knowlegde Centered Service. Und den nutzerzentrierten Innovationsprozess des Service Designs, mit dem wir diesen Schatz heben können.

Referenten: Kai Altenfelder, pro accessio GmbH & Co. KG und

Stefan Wacker, WACKWORK Projects & Design

Alle Informationen finden Sie hier.

Datum Und Uhrzeit:
Do. 21. November 2019
17:30 Uhr – 19:00 Uhr MEZ

Veranstaltungsort
JOSEPHS – Das offene Innovationslabor
Karl-Grillenberger-Straße 3
90402 Nürnberg