-->
24 Jun 2020
09:00 - 18:00
Design Offices Nürnberg City, Königstorgraben 11, 90402 Nürnberg

Service Design ESSENTIALS 24. – 26.06.2020

Die Service Design Essentials führen Sie in drei Tagen durch den gesamten Innovationsprozess.
Vom Research und Verstehen der Kundenbedürfnisse über die Ideengenerierung und das Überprüfen im Prototyping bis zur Abbildung im Geschäftsmodell. Sie erlernen die Methoden des Service Design Thinking an einem praktischen Beispiel.

Service Designs Essentials – für all diejenigen, die Kundenerlebnisse verbessern und neue Dienstleistungsangebote entwickeln wollen

Service Design Thinking legt den Fokus nicht auf die Ideengenerierung. Die entstehen eher „nebenbei“. Dann, wenn wir uns mit den Erlebnissen und Bedürfnissen unserer Kunden beschäftigen und wenn wir neue Lösungen wie Experimente ausprobieren und verbessern.Bei den Service Design Essentials sind Sie also richtig, wenn Sie in Ihrem Unternehmen oder als Berater daran arbeiten, die Kundenerlebnisse zu verbessern, neue Angebote passend für Ihre heutigen oder für neue Kunden zu entwickeln und sich dadurch vom Wettbewerb zu differenzieren.

Service Design Thinking ist interdisziplinär. Es gibt also nur ganz selten DEN Service Designer. Sondern idealerweise nutzen viele die Elemente und die Haltung des Service Design.

STARTEN SIE INS DOING MIT DEN SERVICE DESIGN ESSENTIALS VOM 24. bis 26. JUNI 2020 IN NÜRNBERG
Jetzt anmelden und Ihren Platz sichern!

Was ist Service Design und welchen Wert hat es für Sie?

Service Design (Thinking) ist ein strukturierter Prozess, um kundenzentriert Dienstleistungen und Services – sehr oft auch in Verbindung mit einem Produkt – so zu gestalten, dass sich Unter­nehmen damit erfolgreich vom Wettbewerb differenzieren können.

Jetzt anmelden & Ihren Platz für den 24. bis 26. Juni 2020 sichern!

Ablauf und Methoden

Der große Mehrwert, den Sie durch Ihre Teilnahme an den Essentials gewinnen, ist die Fähigkeit, das Erlernte effizient auf eigene Problemstellungen in Ihrem Unternehmen anzuwenden. So können Sie neue werthaltige Angebote für Ihre Kunden entwickeln.
Sie sind dann in der Lage, echte Service Innovationen in Ihrer Organisation anzustoßen. Sei es indem Sie kleine Projektteams führen mit dem Fokus auf der gezielten Verbesserung einzelner Service Elemente. Oder dass Sie völlig neue Wertangebote für das Service- und Dienstleistungsportfolio Ihres Unternehmens kreieren.

Die Methoden und Tools beinhalten insbesondere:

– Ethnographie
– Personas
– Stakeholder Mapping
– Value Network Mapping
– Customer Journey Mapping
– Service Blueprinting
– Business Model Canvas
– Service Prototyping
– Investigative Probe

 

Ihre Coaches

Marc Stickdorn, Adam Lawrence & Markus Hormess sind die Autoren des in der weltweiten Service Design Community hochgelobten Buchs „This Is Service Design Doing“.

Die Angebote im Rahmen des Service Design Summits sind eine der wenigen Möglichkeiten, diese renommierten Experten in Deutschland in einem offenen Training zu erleben.

Abhängig von der Teilnehmerzahl arbeiten wir mit zwei oder drei Coaches – und einem Orga-Team für den perfekten Ablauf.

Transfer in Ihre Praxis

Optional können Sie ein ca. zweistündiges Coaching hinzubuchen, um einzelne Inhalte nochmals zu reflektieren und insbesondere den Transfer in Ihre eigene Praxis zu besprechen und zu unterstützen.

Lernen Sie unser „Starter Kit“ kennen.

Anmeldung
Für die Teilnahme an den dreitägigen ESSENTIALS investieren Sie:

Einzelperson                                 1.790 Euro

ab 2+ Personen / Unternehmen:
pro Person                                    1.430 Euro

Optional: 2 h Coaching STARTER KIT
Einzelperson 100 Euro
Unternehmen 200 Euro

Alle Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer i.d.H.v. 19 %.
Bei Fragen und allen weiteren Anliegen wenden Sie sich bitte an: info@servicedesign-summit.de

Weitere Infos
-Website Summit: http://www.servicedesign-summit.de
-Website Drinks: http://www.servicedesign-nuernberg.de
-Website Veranstalter: http://www.wackwork.de

Sponsoren
https://www.designoffices.de

Medien- und Kooperationspartner
http://www.bayern-design.de

Initiatoren und Organisatoren
http://www.wackwork.de